Zwischenbilanz als Elsevier Aktionär: Christmas is not over yet!

Es war eine Kombination aus Frust, Neugier und Lust zur Provokation, die mich im September 2014 dazu verleitete 5350 EUR in Elsevier Aktien zu investieren. Jetzt wo sich die Aktien in einem Allzeithoch bewegen, ein guter Zeitpunkt um eine Zwischenbilanz zu ziehen:

Würde ich heute die Aktien verkaufen, käme ich abzüglich 150 EUR Courtage, Depotgebühren und Steuern auf einen Gewinn von ca. 1950 EUR, was eine Steigerung von 36% in 14 Monaten bedeutet!

Relx (ehemals Reed Elsevier) Aktienentwicklung über die letzten zwei Jahre

Aktienkurs der RELX Group (ehemals Reed Elsevier) der letzten 2 Jahre.

Aber bislang sehe ich noch keinen Grund die Aktien zu verkaufen. Der Bereich STM (worin auch der Verlag Elsevier zu verorten ist) trug 2014 44% zum Gewinn der RELX Group bei und war verglichen mit dem Umsatz der anderen Bereichen überdurchschnittlich profitabel.

Bereinigter Gewinn der RELX Group 2014 (Quelle: 2014 Annual Financial Report)

Aufteilung von Umsatz und bereinigter Gewinn innerhalb der RELX Group
(Quelle: 2014 Annual Financial Report, p.12)

Und solange wissenschaftliche Bibliotheken mit ihren Subskriptionen – welche gemäss Schätzungen der Branche (STM Report 2015) bis 75% des Umsatzes im wichtigen (und immer noch wachsenden) Journal-Markt beitragen – offensichtlich unfähig sind, sich zu koordinieren, gibt es keinen Grund sich als Aktionär Sorgen zu machen. Christmas is not over yet!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zwischenbilanz als Elsevier Aktionär: Christmas is not over yet!

  1. Wünsche Ihnen viel Glück bis Weihnachten 2016.
    Aktienmärke können sehr volatil reagieren – siehe VW.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s