EU-Kommission: Studie zur Umsetzung von Open Access im FP7

Nachdem die Europäische Kommission im Dezember bereits eine Studie zum Stand von Open Access in Europa veröffentlicht hat, wurde jetzt ein Bericht zur Umsetzung von Open Access im 7. Forschungsrahmenprogramm vorgestellt: Die “Survey on Open Access in FP7″ (PDF) basisiert auf einer Befragung von geförderten Projekten, die vom “Open Access Pilot” der EU betroffen sind.

In der  Zusammenfassung werden die Herausforderungen bei der Umsetzung der Open-Access-Richtlinie wie folgt beschrieben:

“The dissemination of research results in FP7, including self-archiving and costs related to open access, is often an underestimated aspect. However, it requires specific measures and sustained investment. Despite its recognised benefits, the implementation of open access remains a challenge. Open access also raises technical questions and legal issues, linked in particular to how researchers exercise their copyright. Further difficulties are the lack of awareness of research- ers and of concrete support for them to practice open access.”

Aktuell wird die Verankerung von Open Access in dem kommenden Förderprogramm Horizon 2020 diskutiert. Ein Übersicht (PDF) informiert über die Vorstellungen der EU-Kommission. Es ist mit einer deutlichen Ausweitung der Richtlinie zu rechnen.

About these ads

Ein Gedanke zu “EU-Kommission: Studie zur Umsetzung von Open Access im FP7

  1. Pingback: http wisspub net 2012 01 25 open access… « Lambert 2.0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s